Willenskraft ist die Ressource, die wir benötigen um am Ball zu bleiben, wenn es darum geht unseren Zielen näher zu kommen. Ihr Vorrat an Willenskraft ist direkt nach dem Aufstehen am höchsten und erschöpft sich mehr und mehr je länger der Tag andauert.

Leider wird diese wertvolle „Währung“ auch von vielen kleinen Entscheidungen des Tages „ausgegeben“, die uns nicht immer weiter bringen. Daher gibt es auch hier einige hilfreiche Tipps, die beim Management der Willenskraft behilflich sein können.

1.Planen Sie das Planbare

Es werden immer und bei jedem im Leben Entscheidungen ungeplant notwendig werden. So ist das Leben einfach. Aber für viele von uns gilt, dass die meisten Entscheidungen, die unsere Willenskraft auf die Probe stellen, diejenigen sind, die wir wieder und wieder und wieder treffen. Das ist auch ein Grund dafür, warum sich manche Menschen am Ende eines Tages so ausgepowert fühlen.
Es geht um Entscheidungen wie diese:
Was ziehe ich zur Arbeit an? Was werde ich frühstücken, mittags essen? Gehe ich zuerst einkaufen oder hole ich die Sachen aus der Reinigung? Welchen Zug nehme ich?

Ganz viele dieser Entscheidungen können innerhalb weniger Minuten am Vorabend getroffen werden, was bedeutet, dass wir am nächsten Tag nicht wertvolle Willenskraft darauf verwenden müssen. So viele Entscheidungen wie möglich im Vorfeld treffen und, wenn möglich, zu standardisieren gibt uns mehr mentalen Freiraum um die wirklich wichtigen Entscheidungen des jeweiligen Tages bewusst zu treffen.

2.Entscheiden Sie das Wichtigste zuerst

Willenskraft ist eine begrenzte Ressource. Wir geben sie quasi über den Tag verteilt aus. Daher scheint es, basierend auf aktuellen Untersuchungen, hilfreich zu sein, die wichtigsten Entscheidungen früh am Tag zu treffen. Die mentale Leistungsfähigkeit der meisten Menschen sinkt mit dem Tagesverlauf. Sie werden weniger focussiert und müssen mehr Resourcen zur Verfügung stellen um auf gleichem Leistungsniveau zu bleiben. Profisportler würden nach Einschätzung vieler Experten bei einem Champions League Spiel um 11.00 am Vormittag deutlich bessere Leistung abrufen können, nur würde da leider keiner zuschauen und die Einschaltquoten wären miserabel. Das gefällt den Sponsoren aber so gar nicht und deswegen sind die Spiele ab 20.45 und die Spieler werden mit großem Aufwand mental darauf hin trainiert hier noch in Top-Form zu sein.

Wenn ein Richter die wichtigste Entscheidung im wichtigsten Prozess der Geschichte treffen müsste, wann sollte er diese treffen? Morgens, gut gestärkt, ausgeruht, leicht aufgewärmt durch ein gesundes Frühstück und voll focussiert oder nach einem langen Arbeitstag, belastet und vielleicht schon erschöpft von vielen kleinen Entscheidungen, die er heute schon auf dem Schreibtisch hatte?

Das gleiche gilt für unser Leben, unsere Arbeit, Freizeit, Familie. Was ist gerade jetzt das Wichtigste? Gesund werden? Abnehmen? Eine Firma gründen? Stress reduzieren? Was immer es auch ist, packen Sie den gesamten Enthusiasmus in ihre Zielsetzung. Starten Sie morgens mit den wirklich wichtigen Entscheidungen für ihre momentane Zielsetzung und verschieben Sie vergleichsweise unwichtiges auf die späteren Stunden des Tages.

3.Nageln Sie sich selbst fest

Wir alle haben oftmals für uns geheime Ziele gesetzt, die wir niemandem verraten, aus Angst sie eventuell nicht zu erreichen.
Ich will einen Marathon laufen, Ich will 20 Kilo abnehmen, Ich will ein Buch schreiben, Ich will meinen Garten umgestalten usw.
Es ist vollkommen egal was für Ziele es bei jedem einzelnen sind, aber legen Sie nicht nur das große oft abstrakte und ferne Ziel fest, sondern schreiben Sie in ihren Kalender jeden einzelnen kleinen Schritt, der Sie an dieses Ziel bringt und halten Sie sich daran.
Nehmen wir wieder mal das Abnehmen als Ziel:
Sie sind sich sicher, dass Sie um ihr Ziel zu erreichen, drei mal die Woche Sport machen müssen. Dann schreiben Sie drei mal in der Woche fixe Termine für Sport in Ihren Kalender. Dadurch müssen wir nicht hoffen, am Montag die nötige Willensstärke aufzubringen um zum Sport zu gehen. Es steht in unserem Kalender und ist bereits entschieden und ist einfach schlichtweg der Ort, an den wir eben montags um 19.00 gehen.

4.Vereinfachen Sie

Wenn etwas ihnen wirklich nicht wichtig erscheint, streichen Sie es aus ihrem Leben. Es gibt Profisportler, denen die tägliche Entscheidung „Was esse ich heute?“ nicht wichtig erscheint und die wirklich jeden Tag zur gleichen Zeit das gleiche Essen genießen. Andere Beispiele sind Steve Jobs mit seinem schwarzen Rollkragenpulli und Mark Zuckerberg mit seinem grauen T-Shirt. Für diese beiden extrem erfolgreichen Menschen ist die Entscheidung der Kleidungswahl einmal getroffen worden und spielt daher an fast allen Tagen keine Rolle mehr.

Ziemlich extrem würde man meinen, aber es gibt im Leben von jedem von uns kleinere Entscheidungen, die uns nicht wichtig erscheinen und die wir einfach streichen können. Wenn streichen nicht möglich ist, versuchen Sie Wege zur Standardisierung zu finden, jede Vereinfachung im Bereich der unwichtigeren Entscheidungen des Alltags hilft uns im Gesamten produktiver, entspannter und glücklicher zu sein. Wenn Sie doch schon fast jedes mal im Supermarkt den nahezu gleichen Weg ablaufen und in der fast gleichen Reihenfolge stets die nahezu identischen Produkte kaufen, können Sie auch beispielsweise ihre Einkaufsliste nach ihrem Laufweg sortieren. Somit können Sie durch Standardisierung all die kleinen Umwege und Entscheidungen, die ein kopfloses Umherwandern in den Gängen auf ein absolutes Minimum reduzieren.

Einmal Aufwand, tausendmal Effekt. Das machen unbewusst schon sehr viele Menschen. Wenn Sie dazugehören loben Sie sich für diese gute Idee und gehen auf die Suchen nach ähnlichen Möglichkeiten in ihrem Leben.

Fazit für Willenskraft Focus Ziele:
Willenskraft ist nicht etwas, dass man hat oder nicht, sie steigt und fällt. Aber während es unmöglich ist jeden Augenblick des Tages mit maximaler Willenskraft zu bestreiten, ist es sehr wohl möglich durch wenige kleine Änderungen unseres Alltags das meiste aus den Entscheidungen bezüglich der wirklich wichtigen Dinge unseres Lebens herauszuholen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.