Quarkdessert Beeren-stark

„Beeren-stark mit Quark“ – gesunder und leckerer Nachtisch!

Dieses Beeren-Dessert mit Quark macht eure Kinder „Beeren-stark“! Denn mit solchen Rezepten sorgt ihr bei euren Kids für leckeres und süßes Naschen zum Nachtisch und behaltet gleichzeitig eine gesunde Ernährung im Auge. Genau darauf kommt es beim gesunden Kochen mit Kindern an: Spaß haben, leckeres Essen genießen und Bewusstsein für gesunde Lebensmittel wecken.

Die Beeren, die in diesen Nachtisch kommen, sind nämlich nicht nur super lecker, sondern sie enthalten auch noch jede Menge Vitamine und Mineralstoffe. Das Beeren-Quark-Dessert ist also eine „Beeren-starke“ Vitaminbombe.

Zutaten für das Beeren-Quark Dessert

(Für 4 Personen)

  • 500 g Quark
  • 100 ml Milch
  • 1 Packung  Vanillezucker
  • 125 g Himbeeren
  • 125 g Blaubeeren
  • 150 g Amarettini, leicht zerbröselt

Quarkdessert mit Beeren zubereiten

Für den Nachtisch mit Beeren zuerst den Quark mit der Milch glatt rühren und mit dem Vanillezucker leicht süßen. Je nach Geschmack könnt ihr den Quark auch mit 1 EL Honig nachsüßen. Die Beeren waschen und auf einem Küchentuch sanft abtrocknen.

Nun das Quarkdessert mit Beeren anrichten. Dazu in einer kleinen Auflaufform zuerst die Hälfte der Beeren einfüllen, die Hälfe des Quark darauf verteilen und dann die Hälfte der Amarettini darüber geben. Dieses Vorgehen wiederholt ihr ein zweites Mal, bis das komplette Beeren-Dessert mit Quark geschichtet ist.

Beim Schichten des Beeren-Quark-Desserts können euch die Kinder mit den Beeren und den Amarettini helfen. Hierbei können sie natürlich auch ein bisschen naschen. Das Quarkdessert mit Beeren kann sofort auf den Tisch kommen und muss nicht gekühlt werden.