Pasta mit Brokkoli-Pesto

Zutaten für die Pasta mit Brokkoli-Pesto

(Für 4 Personen)

  • 400 g Penne
  • 250 g Brokkoli
  • 50 g geriebener Parmesan
  • (20 g Mandeln nach Wunsch)
  • 150 ml Olivenöl
  • 5 Basilikumblätter
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • Dazu: Feta Käse und/ oder Parmesan

Zubereitung der Pasta mit Brokkoli-Pesto

Vor der Zubereitung des Brokkoli-Pestos für die Pasta zuerst Nudelwasser mit reichlich Salz aufstellen und zum Kochen bringen.

Rezept für Brokkoli-Pesto

Während ihr auf das Nudelwasser wartet, könnt ihr anfangen, das Rezept für Brokkoli-Pesto zuzubereiten. Dafür den Brokkoli in Röschen teilen und anschließend dämpfen oder kochen, bis er weich ist, aber noch satt grün. Den Brokkoli für das Pesto in kaltem Wasser abschrecken und in ein hohes Gefäß geben. Nun die restlichen Zutaten zugeben und alles zu einem glatten Püree mixen.

Die Kinder können bei der Zubereitung des Rezepts für Brokkoli-Pesto helfen, die Zutaten zusammenzubringen und den Mixstab mit euch gemeinsam führen. Wenn das Püree für das Brokkoli-Pesto glatt ist, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Brokkoli-Pesto mit Pasta servieren

Pasta kochen und währenddessen den Parmesan reiben. Nach dem Kochen die Nudeln abgießen und einen Schuss Olivenöl dazu geben. Jetzt das Brokkoli-Pesto einrühren und gut vermengen. Wer mag, kann noch ein wenig Feta über die Pasta mit Brokkoli-Pesto bröseln. Mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Haltbarkeit des selbstgemachten Brokkoli-Pestos

Das Brokkoli-Pesto eignet sich aber nicht nur zum Anrichten und Verspeisen auf der Stelle: Im Kühlschrank kann es bis zu drei Tage aufbewahrt werden und im Gefrierfach hält sich das Brokkoli-Pesto sogar bis zu drei Monate.

Beilagen zu Brokkoli-Pesto und Pasta

Wenn euch das Brokkoli-Pest mit Pasta als Hauptspeise zu simpel ist, könnt ihr auch ein Stück gebratenen Lachs dazu essen, der passt hervorragend. Entweder den Lachs als Filet im Ganzen zur Pasta mit Brokkoli-Pesto servieren oder zerfleddern und unter die Nudeln heben.